Der Ball rollt am Akazienweg

Hohe Disziplin, Plätze auf Top-Niveau, der Ball rollt!

Nachdem die Politik und der NFV ab dem 6. Mai weitere Lockerungen im Bezug auf die Corona-Krise und die Möglichkeit des „Sports im Freien unter Auflagen“ geschaffen hatten, gingen beim RSE bereits die ersten Planungen und Gespräche zur Erstellung eines entsprechenden Handlungskonzeptes „Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb“ in die entscheidende Runde. „Ein Trainingsbetrieb unter diesen strengen Auflagen ist natürlich nicht von heute auf morgen umsetzbar und bedarf etlicher Vorbereitungen und Gespräche, doch mit Stand heute können wir ein belastbares und nachvollziehbares Trainingskonzept anbieten“, sagt der Corona-Beauftragte des RSE Andreas Lindner.

„Klasse, dass der Ball ab heute wieder rollen kann, auch wenn wir vom „normalen“ Kontaktsport Fußball noch ein ganzes Stück entfernt sind. Wir werden kontrolliert und gestaffelt in dieses für die RSE-Fußballer freiwillige Angebot einsteigen. Wichtig ist jetzt auch, dass wir wieder ein kleines Stück Normalität des Alltags wiederfinden und Spaß zusammen auf dem Platz haben können“ fügt der sportliche Leiter Kurt Becker hinzu. Den Anfang machte am gestrigen Tag unsere 1. Herren, die äußerst diszipliniert und gut gelaunt in die erste Einheit nach etlichen Wochen Trainingspause eingestiegen ist.

Wir danken dem gesamten Team, dass seit Wochen auf diesen Tag hinarbeitet und appellieren an die Disziplin und Selbstverantwortung eines jeden Trainingsakteurs.

Bitte nehmt dabei die Infektionsgefahr durch das Corona-Virus auch weiterhin sehr ernst und haltet euch an die einfachen Regeln und euren gesunden Menschenverstand.
Das Wichtigste könnt ihr hier noch einmal nachlesen!

Bleibt gesund.