Event

Porta-Pokal 2020-update

Porta-Pokal 2020 – aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Liebe Freunde des RSE, besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und Augenmaß.

Unser vom 6. bis 19. Juli geplantes Traditionsturnier "Porta-Pokal" (33. Auflage) wird nicht in diesem Zeitraum stattfinden.

Nach reiflicher Überlegung und in enger Absprache mit den zuständigen Instanzen des NFV haben wir uns dazu entschlossen, das Turnier zu/vor Beginn der nächsten Spielzeit als Vorbereitungsturnier für die nächste Saison auszurichten.
Einen konkreten Termin dafür gibt es nach derzeitiger Lage noch nicht.
Sobald die Rahmenbedingungen durch den NFV neu gesetzt sind, werden wir entsprechende Terminüberlegungen anstellen und euch schnellstmöglich mitteilen.
Alle gemeldeten Teams sind/werden informiert.

Wir freuen uns schon jetzt auf dieses großartige Fest des Amateurfußballs zu einem späteren Zeitpunkt.

Gemeinsam schaffen wir das.
Bleibt gesund!

Bis bald!


Euer RSE

 

 

 

Spargelessen Freundeskreis

Hallo liebe RSE-Spargelfreunde,

ihr habt es bestimmt schon geahnt - das Corona-Virus macht auch unser RSE-Freundeskreistreffen am 24. April unmöglich.


Laut Aussage von Elmar Schulz, GF des Gasthaus Bähre, wird in diesem Jahr die Spargelzeit bis Ende Juni verlängert, so dass wir evtl. die Chance haben einen geeigneten neuen Termin zu finden.


Ich werde sehr rechtzeitig informieren und neu einladen.
Viele Grüße und bleibt gesund.


Jürgen Stern

Das war die Grün-Weiße-Ballnacht

Das war die Grün-Weiße-Ballnacht 2020

Am 1. Februar traf sich die RSE-Familie wieder im Landgasthof Köhne zu Ramlingen um die Grün-Weiße-Ballnacht 2020 zu feiern. Es wurde erneut ein rauschendes Fest.

Der liebevoll in den Vereinsfarben des RSE geschmückte und mit knapp 150 Gästen prall gefüllte Festsaal in Ramlingen öffnete pünktlich um 19h seine Tore. In seiner Eröffnungsrede begrüßte unser 1. Vorsitzender Jürgen Stern alle Anwesenden der großen RSE-Familie. Neben Ortsbürgermeisterin Birgit Meinig mit Gatten, Susanne Paul nebst Gatten Matthias, Vertretern der Dorfgemeinschaft und anderen Honoratioren der Region waren natürlich auch fast der vollständige Vorstand, Spieler der Herrenmannschaften und einzelne Sponsoren und Unterstützer des RSE anwesend. Wie bereits vor 2 Jahren durften wir auch wieder die 4 Groundhopper aus dem hohen Norden unserer Republik bei uns begrüßen.

Erstmalig Gast bei unserer Grün-Weißen-Ballnacht waren u.a. neben den neuen A-Junioren Trainern Jan Lindner und Andre Lowag nebst ihren Frauen auch unser Trainer des Landesliga-Teams, Philipp Gasde, der in Begleitung seiner Partnerin Svenja und großem Applaus begrüßt wurde. Jürgen Stern dankte in seiner Rede auch allen Firmen und Privatpersonen für ihre großzügigen Spenden anlässlich unserer traditionellen Tombola. Über 50 wundervolle Preise sollten im Laufe des Abends noch ihre neuen Besitzer finden. Aber dazu später mehr.

Nach Jürgen Stern betrat „Zeremonienmeister“ Andreas Buchholz die Bühne und moderierte den weiteren Ablauf des Abends an. Untermalt von der der großartigen Band „Shadow Light Duo“ ging es im Anschluss daran an das kalt-warme Büffet, das wirklich keine Wünsche offen ließ. Gut gestärkt durfte nun dem ersten Highlight des Abends gelauscht werden. Tieb-0, Biff, Lou und der Stiffmaster betraten die Bühne des großen Saals zu Ramlingen. 4 Männer, 4 Stimmen, eine Harmonie: das sind die FAIRYTALES. Seit 1996 verwöhnen sie norddeutsche Ohren mit ihrem Acapella-Gesang. Nicht nur optisch ist ihre Heimat die Zeit der 50er und 60er Jahre, auch ihre arrangierten Songs führen die Zuhörer in diese Dekaden, in denen die Welt noch verstanden werden konnte. Lieder wie „I wonder why“ und „The lion sleeps tonight” verzauberten die Gäste der Grün-Weißen-Ballnacht 2020.

Nach dem vielumjubelten Auftritt der Fairytales durfte nun das erste Mal das Tanzbein geschwungen werden. Das „Shadow Light Duo“ heizte ordentlich ein und in kurzer Zeit war die Tanzfläche gut gefüllt. Gegen 23h dann kündigte sich mit Zeremonienmeister Andreas Buchholz die große Tombola an. 50 großartige Preise (ua. VIP-Karten für Hannover 96, VIP-Karten für die Recken, Gutscheine für das Gasthaus Bähre, das Glashaus in Burgdorf, ein Besuch im Theater..usw.) wurden von der Losfee Svenja gezogen. Über die Preise von Platz 5 bis Platz 2 freuten sich Pascal Buchholz, Jan Reuter, Alf Miener und Sabine Becker.

Und nun Trommelwirbel..über den 1. Preis, einen Reisegutschein über sage und schreibe  500,- €, freute sich unsere Ortsbürgermeisterin Birgit Meinig. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner des Abends.

Ein wahrhaft fantastischer und Freude spendender Losmarathon fand nun seinen gebührenden Abschluss. Anschließend brauchten die Jungs vom „Shadow Light Duo“ keine 3 Minuten, bis die Tanzfläche erneut voll war.
Wunderbare Musik, wunderbare Gäste-was für ein Fest!

Etliche Tanzrunden und Ramlinger später und zu fortgeschrittener Stunde versammelten sich die letzten verbliebenen etwa 20 Gäste zu einem stimmungsvollen Ausklang auf der Tanzfläche. Das von den 4 Groundhoppern Thies, Jan Hendrik, Tim und Lennart gewünschte Lied „You`ll never walk alone“ wurde unter Zuhilfenahme von RSE-Devotionalien und Feuerzeugen zusammen laut geschmettert. Mehr geht nun wirklich nicht. 

Ein grandioser Abend neigte sich bei fast schon einsetzender Morgendämmerung dem Ende.
Wir freuen uns schon jetzt auf die Grün-Weiße-Ballnacht 2022!

Ein dickes Dankeschön geht an alle Sponsoren, Freunde und Unterstützer, den Vorstand, alle Helfer, die Familie Köhne vom Landgasthof Voltmer und alle Gäste des RSE.
Wir sind die RSE-Familie. Danke!


Viele Fotos und Videos findet ihr auch auf unseren social-media Seiten bei facebook und instagram.

#rsefamilie #wirsindderrse #rseeineganzandereliga

Grün-Weiße Ballnacht

Update 20. Januar
Wir sind ausverkauft und freuen uns auf einen wundervollen Abend mit Euch!



Karten ab sofort verfügbar

Am 1. Februar 2020 steht das nächste Highlight im Vereinsleben des RSE an - die Grün-Weiße-Ballnacht!
Sichert euch jetzt die begehrten Karten!

Neben einem Begrüßungsdrink, einem reichhaltigen kalt-/warmen Buffet, Live-Musik vom "Shadow Light Duo" und einem Auftritt der bekannten Acapella-Band "The Fairytales" erwartet euch natürlich auch wieder die große Tombola mit wunderbaren Preisen!

Die Karten können ab sofort im Landgasthof Voltmer, im Gasthaus & Hotel Bähre, direkt bei Jürgen Stern oder Andreas Buchholz und natürlich im Clubhaus des RSE erworben werden.

Unser Tipp: auch ein wundervolles Weihnachtsgeschenk!

Wir freuen uns auf einen fantastischen Abend im Kreise der RSE-Familie!

 

GESUCHT

Gesucht: Alte Fotos oder Dokumente

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus sagt ein geflügeltes Wort, dass auf ein schottisches Gedicht zurück geht. Aber passender als Schatten ist wohl das schönere Wort Vorfreude:

2021 wird unser RSE stolze 100 Jahre alt!

Erste Vorbereitungen für dieses tolle Jubiläum sind bereits in Arbeit, wir werden hier darüber demnächst laufend berichten.

Natürlich wollen wir zum Geburtstag die Geschichte des Vereins möglichst detailliert aufarbeiten. Dazu bitten wir um ihre/eure Mithilfe.
Gesucht werden alte Fotos oder Dokumente.

Die dunkle und kalte Jahreszeit gibt ja vielleicht Gelegenheit mal wieder in den Familienalben zu blättern. Jedes alte Foto vom RSE-Geschehen früherer Zeiten kann interessant sein für die Chronik, aber auch jedes unscheinbar erscheinende Dokument wie ein vergilbter Zeitungsartikel, eine Quittung über den Mitgliedsbeitrag, eine Eintrittskarte, eine Urkunde oder ein Protokoll oder Brief oder, oder, oder.

Vor allem Fundstücke aus der Zeit von der Gründung bis in die sechziger Jahre sind gesucht. Danach ist die Geschichte im Archiv unseres ehemaligen Vorsitzenden Alfred Runge umfassend dokumentiert.

Etwas gefunden?

Dann freut sich unser Vereinsmitglied Winfried Leinweber in Ehlershausen über einen Hinweis unter Telefon 6030.

 

Freundeskreistreffen Oktober 2019

Martin Kind glänzte mit launiger Rede beim Ramlinger Grünkohlessen am 25. Oktober 2019

Treffen des Ramlinger Freundeskreises fand in gemütlicher Atmosphäre vor vollem Haus statt

Einmal mehr ließ der SV Ramlingen/Ehlershausen mit einer Veranstaltung aufhorchen, bei der zwar naturgemäß über die sportliche Leistung der 1. Mannschaft in der Fußball-Landesliga diskutiert wurde, aber bei der diesmal einmal mehr das gemütliche Beisammensein im Vordergrund stand.

Der Freundeskreis des SV Ramlingen/Ehlershausen mit seinem Vorsitzenden Jürgen Stern hatte eingeladen und viele Sponsoren kamen zum traditionellen Grünkohlessen, das am Freitagabend im Gasthaus Bähre in Ehlershausen stattfand. "Es war wieder beeindruckend, wie viele Anmeldungen uns auch wieder in diesem Jahr erreicht haben", stellte Jürgen Stern mit Freude fest, der wiederum einige neue Sponsoren begrüßen konnte, die auch zu der Veranstaltung erschienen waren.

Beim diesjährigen Treffen war einmal mehr 96-Präsident Martin Kind der Ehrengast, der dem Ramlinger Verein, allen voran Jürgen Stern und dem sportlichen Leiter Kurt Becker, in besonderem Maße verbunden ist, wie er dann auch später in seinem halbstündigen Vortrag verriet. Zuvor hatte Jürgen Stern als Organisator alle Mühe, die 145 Gäste in den bis auf den letzten Platz gefüllten Klubräumen des Gasthauses Bähre in Ehlershausen zum Grünkohlessen zu begrüßen. Verriet doch die Gästeliste von A bis Z wie Dr. Norman Albers von ALBERS Wetteinahmen aus Hannover bis hin zu Geschäftsführer Christof Witton von DocBee GmbH aus Isernhagen zahlreiche Namen von Prominenten, Gästen aus Wirtschaft und öffentlichem Leben, die durch ihre Anwesenheit ihre Verbundenheit mit dem SV Ramlingen/Ehlershausen bekundeten. "Ich bin allen erschienen Gästen außerordentlich dankbar, dass sie wiederum zu unserer Veranstaltung erschienen sind", sagte Jürgen Stern, der in seiner Begrüßungsansprache zunächst ein Dutzend von neuen Förderern begrüßte, die zum ersten Mal an der Veranstaltung teilnahmen.
Nicht ohne noch einen Ausblick auf die geplante Sanierung des Klubheimes mit Kosten in Höhe von 280.000 Euro und die Aktivitäten zum 100-jährigen Vereinsbestehen des RSE im Jahr 2021 zu zu werfen, und daher noch einmal an seine Gäste die Bitte aussprach: "Helfen Sie uns auch in Zukunft weiter.", bevor Jürgen Stern dann das Mikrofon an seinen bekannten Präsidentenkollegen und Duzfreund aus Großburgwedel übergab.

Martin Kind lobte einmal mehr die Arbeit des Ramlinger Vorsitzenden, vor dessen Arbeit er großen Respekt habe und die 20-jährige Tätigkeit von Jürgen Stern und seinen Mitstreitern, wie Kurt Becker, als "System Stern" bezeichnete, dessen Ruf sich keiner entziehen könne, wie am Freitag auch die große Anzahl der anwesenden Sponsoren belege. "Jürgen Stern ruft und alle kommen." Der 96-Präsident ließ in seinem launigen Vortrag auch noch einmal die Ereignisse des Vorjahres mit dem Abstieg aus der ersten Liga Revue passieren, um dann auch ehrlich einzugestehen: "Der Abstieg ist das Ergebnis nicht erfolgreicher Arbeit gewesen, weil wir und natürlich auch ich entscheidende Fehler gemacht haben. Daher lautete dann auch sein Fazit: "Unsere Mannschaft ist berechtigt abgestiegen, weil letztendlich gar nichts gepasst hat." Um so erfreuter und dankbarer war der 96-Präsident, dass alle Sponsoren, wie er es ausdrückte, nach dem Abstieg den 96ern die Treue gehalten haben. "Trotzdem werden wir die Saison mit einem dicken Minus abschließen, weil wir mit 90 Millionen Umsatz im Konzert der Großen nicht mehr wettbewerbsfähig sind. Eine deutliche Verbesserung erhofft sich Martin Kind von einer Neuausrichtung eines neuen Scoutingsystems, bei dem sich die 96er auch durch die Mithilfe einer Installation einer neuen Software bedienen wollen. "Der Deutsche Markt ist zu teuer geworden. Wir müssen uns in Zukunft völlig neu positionieren, um günstig an neue Spieler zu kommen." Zum Ende seines humorvollen Beitrags lobte Martin Kind noch einmal die herausragende Arbeit des SV Ramlingen/Ehlershausen mit Jürgen Stern an der Spitze, der seinem Ehrengast nicht nur für seinen Vortrag dankte, sondern ihn unter dem Beifall der Gäste nicht, wie Jürgen Stern betonte, mit einem Gutschein für das Martin Kind gehörende 4-Sterne-Hotel Kokenhof in Großburgwedel verabschiedete, sondern den 96-Präsidenten zum ersten Ehrenmitglied des RSE-Förderkreises ernannte.

Anschließend gab Kurt Becker als sportlicher Leiter einen Überblick über die Mannschaften seines Vereins, die in der Jugend von der G Jugend mit den Bambinis bis hin zu den A-Junioren inzwischen über 200 Kinder und Jugendliche umfasst, die alle mit eigenen Mannschaften und lizenzierten Trainern am Punktspielbetrieb teilnehmen. Der RSE-Coach sprach in diesem Zusammenhang noch einmal den vielen Ehrenamtlichen, Trainern und Betreuern seine Dank für die geleistete Arbeit aus. "Sie haben einen entscheidenden Anteil daran, dass beim RSE eine Durchlässigkeit von der Jugend bis hin zur 1. Mannschaft erfolgt".

Dass viele der anwesenden Gäste lagen im Frühjahr beim Spargelessen mit ihrem Tipp mit Platz 1 den richtigen Riecher hatten, welchen Tabellenplatz der RSE beim Grünkohlessen belegen würde, machte Vorstandsmitglied Andreas Lindner deutlich, als er insgesamt 17 Personen ausmachte, die mit ihrem Tipp richtig lagen, so dass Ramlingens Fördermitglied Andrea Czarnecki als Glücksgöttin per Los entscheiden musste, wer sich zu den Hauptgewinnern zählen durfte, bei der VIP Karten und Eintrittskarten für die Spiele von Hannover 96 und der "Recken" der Bundesligamannschaft der TSV Hannover-Burgdorf ausgelost wurden. Über den dritten Hauptpreis durfte sich Rainer Schulz aus Ramlingen freuen. Den 2. Preis gewann Professor Dr. Reinhold Goerg aus Peine, während die Hauptgewinnerin den Hauptpreises, eine VIP-Karte, bei einem Spiel von Hannover 96 ,dem RSE wieder zur Verfügung stellte, mit der Bitte, ihn an einen der vielen ehrenamtlichen Ramlinger Helfer weiter zu reichen.

Diesen Bericht findet ihr auch in der nächsten Ausgabe des RSE-aktuell!
Foto: Debbie Jane Kinsey

Das Fotoalbum zu diesem tollen Event findet ihr auf unserer facebook-Seite unter: https://tinyurl.com/y4z55n8m

 

Ein Hauch von Maradona in Ramlingen


Am vergangenen Wochenende lud der RSE zum wiederholten Mal in die "Neue Schauburg" in Burgdorf ein.
Sponsoren, Förderer, Ehrenamtliche, Freunde, Spieler und Trainer der Herrenmannschaften durften sich über die exklusive Aufführung des Films "Diego Maradona" freuen, der den Aufstieg und Absturz des Ausnahmefussballers zeigte. Die im Stile eines Dokumentarfilms gedrehte Lebensgeschichte des Ausnahmefussballers ist ein bewegendes Stück Zeitgeschichte und hat sicher bei dem ein oder anderen Zuschauer das Bild über Diego Armando Maradona verändert.

Etwa 100 Gäste folgten der Einladung von Jürgen Stern und dem gesamten Vorstand des RSE. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle Gäste, sowie die Neue Schauburg für ihre Gastfreundschaft.

Nach der Vorführung lud der RSE alle Teilnehmer, darunter auch Winfried Leinweber, der die Ehre hatte in seinem Job als BILD-Sportreporter Diego Armando Maradonna persönlich zu interviewen, anschließend in die Wahrendorff Arena ein.

Bei einem gemeinsamen Essen und kühlen Getränken gab sich die Gelegenheit den Film noch einmal revue passieren zu lassen. Ein besonderer Dank gilt Winfried Leinweber, der während des Zusammenseins in Ramlingen in wenig "aus dem Nähkästchen" plauderte und die gespannte Zuhörerschaft fesselte.
Zudem schworen sich alle Anwesenden auf den sportlichen Endspurt aller Teams für 2019 ein.

Ein wunderbarer Tag im Zeichen des RSE, der sich über die zahlreiche Teilnahme sehr gefreut hat.

Auf dem Foto sieht man Winfried Leinweber (rechts) im Interview mit Maradona. Der junge Mann ganz links ist übrigens Rainer Bonhof.

Wir für euch! Ihr für uns! Wir sind der RSE.

Die Bilder des Tages werden wir zu einem späteren Zeitpunkt über unsere social media Kanäle veröffentlichen. Zudem erscheint ein weiterer Bericht in der nächsten Ausgabe des RSE aktuell.


Bis bald in Ramlingen.

 

 

Sonderbus nach Sulingen

Liebe Freunde und Fans des RSE,

am kommenden Samstag, den 28.9. fährt unser Landesliga-Team zum schweren Auswärtsspiel nach Sulingen. Ja, wir wissen es ist Erntefest, aber Spielverlegungen in der Landesliga sind schwierig. Anpfiff in Sulingen ist um 16h. Der RSE chartert für diese Auswärtsfahrt einen Sonderbus und würde sich über die Unterstützung von möglichst vielen Fans natürlich sehr freuen. Wollt ihr dabeisein?

Reservierungen für die Busfahrt bitte direkt über Kurt Becker unter Telefon +49 170 9241137


 

Feriencamp der 96 Fußballschule


++Die 96 Fußballschule kommt ++ Die 96 Fußballschule kommt ++

Wir haben es für euch wieder geschafft. Die 96 Fußballschule kommt auch in 2019 nach Ramlingen. Dieses Mal haben wir den Termin auf die letzten Tage der Sommerferien gelegt. Ihr seid also entspannt aus dem Urlaub zurück und habt Bock auf Fußball?
Dann nichts wie los und schnell gebucht!
Das Feriencamp umfasst mehr Trainingseinheiten, mehr Betreuung und auch tägliches Mittagessen.
3 Tage Fußballtraining vom Feinsten.
3 Tage trainieren wie die Profis.
Mit Profis.



++Jetzt buchen und Plätze sichern++

Hier geht`s zur direkten Buchung


 



Leistungsbeschreibung

Sei dabei und erlebe 3 wunderbare Tage

6 Trainingseinheiten
komplette Trainingsausrüstung von Macron
(Fußballschul- Trikot, Hose und Stutzen)
Getränke von Extaler
original Profi-Trinkflasche von Extaler
3x Mittagessen
Ticketgutschein für 96-Heimspiel (Kat.2)
Teilnahmeurkunde mit Foto
Erinnerungsmedaille
Chance auf kleine Gewinne bei Wettbewerben
Fußballspaß im Technikparcours und bei Turnierformen
abwechselungsreiches Programm: z.B. 96-Quiz, Vorträge etc.
Abschlussturnier

Altersklasse 6 bis 14 Jahre
Es wird keine Übernachtung angeboten

Unsere wunderbare Wahrendorff-Arena freut sich auf viele fußballbegeisterte Jungs und Mädchen aus der Region.


Was sagt Ihr zu den neuen Trikots?
Diese werden ausschließlich an Teilnehmende von Veranstaltungen der 96-Fußballschule vergeben und sind nicht im Shop erhältlich.


Trikots 2019 96 Fußballschule

Ablaufplan 2019

#niemalsallein #96fussballschule #wirsindderrse #ramlingen #burgdorf #hannover #regionhannover #ostern #wirsindhannover #freude

 

 

Porta Pokal 2019



Wir sind stolz und glücklich die 32. Auflage des Porta-Pokals präsentieren zu können. Ein Fest des Amateurfussballs.



Dauerkarte Porta-Pokal 2019


Alle Spielpaarungen, Ergebnisse, Tabellenstände und Finalpaarungen könnt ihr über folgenden Link 24/7 abrufen:
https://bit.ly/2RMyruG

Fotos und Videos, die LIVE während des Turnieres entstehen, findet ihr hier:
https://bit.ly/2L7RbEf



Eintrittspreise:
Einzeleintritt Erwachsene € 7,-
Einzeleintritt Rentner/Schüler € 5,-

Dauerkarte Erwachsene € 25,-
Dauerkarte Rentner/Schüler € 20,-

Am Endspieltag ist der Eintritt kostenlos!


Sehen wir uns in Ramlingen?



#portapokal #familienevent #ehlershausen #ramlingen #burgdorf #hannover #regionhannover #wirsindderrse ?

Kreismeisterschaft für unsere U19

Liebe Freunde und Unterstützer des RSE, unsere U19 ist Kreismeister!

In einem packenden Spiel konnte der TuS Ricklingen am Ende mit 2:1 (0:1) verdient niedergerungen werden. 2 Tore von Malte Müller brachten den Erfolg. Was für eine überragende Saison für das Team von Trainer Kemal Yavuz. Nach dem Staffelsieg und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga nun also die Kreismeisterschaft. Und der Weg ist noch nicht zuende: am 29. Juni um 15h steht das Kreispokalendspiel gegen die Jungs von Krähenwinkel-Kaltenweide bevor. Austragungsort ist das Gelände vom FC Eldagsen (Hindenburgallee 7, 31832 Springe OT Eldagsen).

Seid dabei und unterstützt unser Team!


Den Termin findet ihr auch auf unserer facebook-Seite:
https://www.facebook.com/events/2535278126505136/

#wirsindderrse

Champions der Region inkl. Spielpläne

Liebe Teilnehmer unseres Jugendturnieres "Champions der Region", liebe RSE-Freunde,

am 12. Mai haben wir die Gruppenauslosungen für unser Turnier "Champions der Region" live vor Ort in unserer Wahrendorff-Arena und per Live-Stream vorgenommen.
Die komplette Auslosung findet ihr per Video hier: https://www.facebook.com/events/1221890927962627/permalink/1296791830472536/

Die Spielpläne findet ihr in aufbereiteter Form auch auf unserer Eventseite unter https://www.facebook.com/events/1221890927962627/

Zusätzlich stellen wir sie einmal hier ein:
Spielplan E-Junioren Spielplan D-Junioren


Das Rahmenprogramm
Auch in diesem Jahr wollen wir euch neben Jugendfußball und kulinarischen Genüssen aller Art wieder mit unserem Rahmenprogramm verwöhnen.

Entspannung gewünscht? Dann nutzt doch unsere gemütliche Möbel-Wallach-Lounge, die zum verweilen einlädt. Auch das Spielgeschehen auf dem B-Platz lässt sich von dort aus wunderbar verfolgen. Ihr seid auf der Suche nach Sportartikeln und einem Speed-Parcours? Dann schaut euch gerne am Verkaufs- und Promotionstand von Sport-Gösch um. Es wird vor Ort diesmal nicht nur einen Verkaufsstand geben, wo Ihr wie immer zu absoluten Spitzenpreisen tolle Sportartikel & Kleidung kaufen könnt. Nein! Adidas bietet Euch bei dem Turnier den Speed Parcour inklusive Testschuh Pickup. WOW! Messe dich abseits des Spielfeldes mit deinen Freunden & Mannschaftskameraden. Zeig allen deine Skills & Koordination. Eins ist klar – sei schneller als dein Gegner. Hol mit den adidas Testschuhen jede Millisekunde aus dem Parcour heraus.

Spaß und Spiel findet ihr auch an unserem Krökeltisch im Clubhaus. Vielleicht wollt ihr sogar eine Partie gegen eure Kinder/Eltern spielen? Hier findet ihr auch Malsachen für die kleinsten Gäste! Was für ein Spaß! Oder mögt ihr es lieber wieder etwas sportlicher? Der Burgdorfer Golf-Club e.V. begrüßt euch gerne auf einem Probe-Parcours und entführt euch in die spannende Welt des Golf-Sports. Probiert es doch einfach mal aus. Oder vielleicht besucht ihr unsere XXL-Fußball-Dart-Anlage, die ihr zwischen dem A- und B-Platz findet. Geschick ist gefragt. Wollt ihr es versuchen?
Oder möchtet ihr unser kulinarisches Angebot in Anspruch nehmen? Neben Kaffee, Kuchen und Crepes findet ihr natürlich auch Klassiker wie Bratwurst, Steak und Pommes bei uns. Schaut euch um! Wir wünschen guten Appetit.

 

Aktion „Seid fair zu Schiris“
Fair geht vor! - 
Ein Slogan, der über allem stehen soll! Wie wichtig uns die Fairness ist, unterstreicht bei unseren Turnieren die gemeinsame Aktion vom RSE und der Sparkasse Hannover „Jugend – Seid fair zu Schiris“.

Die Schiedsrichter bewerten nach jeder Partie die Mannschaften in Sachen Fairplay. Beurteilt werden Strafkarten, Respekt vor dem Schiri und dem Gegner sowie das Verhalten von Trainer und Betreuer.

Keine Karte ohne Folgen: Für Rot gibt es sechs Strafpunkte, für Gelb-Rot drei und für Gelb einen. Eine glatte Eins: Mannschaften, die Schiedsrichterentscheidungen anstandslos akzeptieren und selbstständig übersehene Fouls oder Handspiele anzeigen, bekommen die Bestnote unter den möglichen von ein 1 bis 6. Schulnoten werden ebenso für den Respekt vor dem Gegner verteilt. Auch in diesem Fall steht der Fairplay-Gedanke an erster Stelle. Sich um einen verletzten Spieler der gegnerischen Mannschaft kümmern, verdient da immer die höchste Anerkennung. Das gilt ebenso für das Verhalten der Trainer und Betreuer. Diejenigen, die ihre aufgebrachten Spieler beruhigen und gleichzeitig unangebrachte Äußerungen oder Gesten Richtung Schiedsrichter unterlassen, können mit einer Eins rechnen. Nach jedem Spiel wird neu gerechnet: Jede Einzelbewertung fließt in die Gesamt-Durchschnittsnote der betreffenden Mannschaft ein.

Das fairsten 2 Team, jeweils im E- und D-Jugendturnier, erhalten eine Geldprämie. Die Schecks für die fairsten Mannschaften überreicht die Vertriebsdirektorin Christa Brennecke von der Sparkasse Hannover.

Gemeinsam mit der Sparkasse Hannover freuen wir uns auf ein spannendes Turnier!



Wir sind bereits voller Vorfreude auf unser Turnier; alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren; wir werden demnächst weitere Informationen veröffentlichen.

Ihr könnt euch das Geschehen auf facebook auch ohne einen eigenen Account ansehen. Die Seite ist öffentlich sichtbar.

Wir freuen uns auf euch!

#wirsindderrse #rsefamilie