News

Gemeinsam, aber sicher! Heimspiele beim RSE

Liebe Freunde des RSE, die aktuelle Corona-Situation stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Um für die Fußballsaison 2020/21 unter den geltenden Verordnungen und Bedingungen gerüstet zu sein, wird der RSE einen hohen organisatorischen Aufwand betreiben, um mit euch – unseren Fans und Zuschauern – wieder Spiele von den Bambinis bis hin zu unseren 1. Herren schauen zu können. Vieles wird ein wenig anders sein als gewohnt und vielleicht braucht es hin und wieder ein wenig Toleranz. Doch mit gemeinsamer Anstrengung und eurer Mithilfe werden wir diese Situation meistern.

Wir haben (bis auf Widerruf) für die Saison folgende allgemeingültige Regeln aufgestellt:

Spiele der 1. Herren
Maximal 100 Zuschauer. Sitzplatzpflicht. Bitte bringt euch eine geeignete Sitzgelegenheit mit. Anmelde- und Dokumentationspflicht*. Die Anmeldung zum Spiel kann ausschließlich über das Anmeldeformular auf der Startseite (Hauptmenue) unserer Homepage www.rse-fussball.de erfolgen.
Die Bestätigung der Anmeldung kommt per Mail. Diese bitte zwingend ausgedruckt oder auf dem Handy mit zum Spiel bringen. Nur mit dieser Bestätigung kann eine Eintrittskarte erworben werden.

Spiele der U23
Maximal 100 Zuschauer. Sitzplatzpflicht. Bitte bringt euch eine geeignete Sitzgelegenheit mit. Anmelde- und Dokumentationspflicht*. Die Anmeldung zum Spiel kann ausschließlich über das Anmeldeformular auf der Startseite (Hauptmenue) unserer Homepage www.rse-fussball.de erfolgen.
Die Bestätigung der Anmeldung kommt per Mail. Diese bitte zwingend ausgedruckt oder auf dem Handy mit zum Spiel bringen. Nur mit dieser Bestätigung kann eine Eintrittskarte erworben werden.

Bitte beachtet, dass die Anmeldungen und Bestätigungen immer nur für 1 Spiel am jeweils nächsten Wochenende (entweder 1. Herren oder U23) gelten. Da die Teams wechselweise ihre Heimspiele bestreiten, ist dies so durchführbar. Für das darauffolgende Wochenende müsst ihr euch neu anmelden. Die Listen werden immer Montags bereinigt und für das jeweils nächste Wochenende freigegeben. Für alle Spiele (Jugend und Herren) gilt: bitte bringt euch eine geeignete Sitzgelegenheit mit. Vielen Dank vorab für eure Mithilfe.

Spiele der 3. Herren
Ab 50 Zuschauer gilt die Sitzplatzpflicht. Keine vorherige Anmeldepflicht. Dokumentation des Besuches über ausliegende Formulare notwendig. Bitte bringt euch eine geeignete Sitzgelegenheit mit.

Spiele der Jugendteams
Ab 50 Zuschauer gilt die Sitzplatzpflicht. Keine vorherige Anmeldepflicht. Dokumentation des Besuches über ausliegende Formulare notwendig. Bitte bringt euch eine geeignete Sitzgelegenheit mit.



Für alle Spiele gilt:

Abstand CoronaMaskenpflicht CoronaSitzplatzpflicht ab 50 Zuschauer

   
Ab dem 25.09.2020 gelten aufgrund der veränderten Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen zusätzlich folgende Regeln:


Jeder Zuschauer muss eine Mund-Nasenbedeckung auf dem gesamten Sportgelände einschließlich Kassenbereich, Toiletten und im Verkaufsbereich
tragen. Lediglich nachdem der Zuschauer seinen Sitzplatz eingenommen hat, ist das Entfernen der „Maske“ gestattet.



* Mit dem Ausfüllen dieses Formulars gebt ihr dem RSE die Einwilligung, diese Daten bis zu 4 Wochen lang ordnungsgemäß und gesetzeskonform aufzubewahren und den jeweiligen Behörden auf Anforderung zur Verfügung zu stellen.



Wir möchten euch alle herzlich bitten die Regeln einzuhalten. Sollte dies aber wider Erwarten einmal doch nicht der Fall sein, so werden wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen und euch notfalls des Platzes verweisen. Es geht um unser aller Gesundheit!

Wir freuen uns auf eine spannende Saison – mit euch!
Gemeinsam, aber sicher!

#rsefamilie #wirsindderrse #gemeinsam


Stand: 09.10.2020

 

Ordentliche Mitgliederversammlung

Am 8. April 2022 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Landgasthof Voltmer in Ramlingen statt.
An der Versammlung nahmen insgesamt  51 Vereinsmitglieder teil.

Nachdem der neue Ortsbürgermeister Wolfram Nolte seine Grußworte an die Versammlung gerichtet hatte, stellte Kurt Becker fest, dass der RSE sowohl im sportlichen als auch im wirtschaftlichen Bereich sehr gut aufgestellt ist. Kurt dankte sowohl  den zahlreichen treuen Sponsoren sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern, insbesondere den Mitgliedern des Fan-Clubs und den Bruzzlern, für ihre sensationelle Unterstützung. Danach gab Kurt einen Überblick über die anstehenden Veranstaltungen. Am 29. April findet das traditionelle Spargelessen des RSE- Freundeskreises statt. Weitere Highlights sind das Jugendturnier "Champions der Region" am 9.Juli inklusive sozialem Projekt mit dem Burgdorfer Mehrgenerationenhaus, die 35. Auflage des Porta-Pokals vom 11. bis 24. Juli und das Sommerferiencamp der 96-FussballschuleTalents & Friends vom 22. bis 24. August. Zudem kommen im Sommer auch die Profis von Hannover 96 in die Wahrendorff-Arena (Termin noch offen). Ausserdem berichtete Kurt über die Preisverleihung im Rahmen des Julius Hirsch Preises 2021. Hierbei wurde der RSE vom Deutschen Fussball Bund (DFB) für sein entschlossenes Engagement gegen Diskriminierung und Ausgrenzung mit einer Urkunde sowie Bällen und T-Shirts ausgezeichnet.

Der im Oktober 2021 neu gewählte 2. Vorsitzende Colin Schenke stellte drei Projekte vor. So sollen die Leuchtmittel der Flutlichtanlagen auf dem B- und C-Platz auf LED umgerüstet werden. Hierzu wurden durch Alfred Runge mehrere Anträge für Zuschüsse gestellt. Mittlerweile liegen die Zusagen vor, so dass auf den Verein nur ein geringer Eigenanteil zukommt. Colin nimmt für den RSE, als einer von drei niedersächsischen Vereinen, an einem Pilotprojekt des DFB teil. Ziel des Projektes ist die Messung der Wirtschaftskraft des Breitensports in Deutschland. Die Kooperation mit dem Kamerasystem sporttotal.tv wird weiter ausgebaut. So wird in naher Zukunft ein verbessertes Kamerasystem angeboten und unsere Sponsoren können sich auch online besser präsentieren. 

Schatzmeister Elmar Schulz gab einen Überblick über die finanzielle Situation des Vereins. Der RSE beendete das vergangene Geschäftsjahr 2021 mit einem wirtschaftlichen Überschuss im fünfstelligen Bereich. 

Maren Scharlemann berichtete über den sportlichen Bereich. Die 1. Mannschaft spielt in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga und die U23 hat die Aufstiegsrunde zur Landesliga erreicht. Beides hervorragende Leistungen. Die 3. Mannschaft wird aller Voraussicht nach den Klassenerhalt in der 2. Kreisklasse erreichen. Die im Sommer neu gegründete Ü32 ist eine tolle Truppe sowohl auf als auch neben dem Platz und belegt zur Zeit einen guten Mittelfeldplatz.

Zur neuen Saison steht bei der 1. Mannschaft ein Trainerwechsel an. Sowohl Philipp Gasde als auch Co-Trainer Peter Müller werden den RSE aus persönlichen Gründen verlassen. An dieser Stelle schonmal vielen Dank Philipp und Peter für euren Einsatz für den RSE. Als neuer Trainer folgt Semir Zan und als Co-Trainer Patrick Heldt. Martin Kunka (Torwarttrainer) und Marcel Reichenberg (Fitnesstrainer) gehören weiterhin zum Trainerteam. Bei der U23 bleibt Darijan Vlaski Trainer und Sebastian Kühn Co-Trainer und Mike Klakulack bleibt Trainer der 3. Mannschaft.

Zur neuen Saison ist geplant eine Damenmannschaft zum Spielbetrieb zu melden. Die Mädels trainieren seit Anfang des Jahres jeden Montag Abend in Ehlershausen und freuen sich über weitere Zugänge.

Im Jugendbereich beginnt der Spielbetrieb erst nach den Osterferien. Hier ist der RSE in allen Altersklassen, von der A-Jugend bis zur G-Jugend, mit eigenen Teams (ohne Spielgemeinschaften) vertreten. 

Mitgliedswart Christian Pudenz verkündete, dass der RSE mit 513 Mitgliedern den höchsten Mitgliederbestand seit Bestehen des Vereins aufweist. 

Der Kassenprüfer Lothar Zajonc scheidet nach 2 Jahren aus. Neu wurde Manfred Meyer gewählt, der zusammen mit Alf Miener die nächste Kassenprüfung vornehmen wird. Vielen Dank Lothar für deinen Einsatz und Danke an Manfred für deine Unterstützung. 

Benjamin Brosche wurde von der Versammlung als Delegierter für den Sport und Jugendsporttag des Regionssportbundes gewählt.

Im Rahmen der Versammlung wurde Karsten "Karlo" Lange für 50 Jahre sowie Familie Becker, vertreten durch Kurt, und Maren Scharlemann für jeweils 25 Jahre RSE-Mitgliedschaft geehrt. 

Emotionaler Höhepunkt des Abends war die Wahl unseres langjährigen 1. Vorsitzenden Jürgen Stern zum Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzenden des RSE. Nach der Wahl verlass Kurt Grußworte von Jürgen, in denen sich Jürgen für die Wahl bedankte. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Jürgen leider nicht an der Versammlung teilnehmen.  Anschließend  hob Kurt nochmals Jürgens  Engagement für den RSE hervor. Jürgen vielen vielen Dank für deine ausserordentlichen Leistungen und deinen unermüdlichen Einsatz für "deinen" RSE.

 

In seinem Schlusswort bedankte sich Kurt nochmals bei allen Ehrenamtlichen, Sponsoren und den Vorstandskollegen für das Engagement und die gute Zusammenarbeit.
Wir können stolz sein auf den RSE.

 

Malte Slomma und Maren Scharlemann (Text)

Andreas Lindner (Fotos)

Diesen Bericht findet ihr mit vielen Fotos demnächst auch auf unseren social media Plattformen bei facebook und instagram, sowie im neuen RSE aktuell.

DFB würdigt Engagement des RSE

DFB würdigt Einsatz gegen Rassismus und Gewalt

Die erfreuliche Sendung, die im Februar in Ramlingen-Ehlershausen eintraf, trug die neben der Säbener Straße in München wohl bekannteste Adresse im deutschen Fußball als Absender: Otto-Fleck-Schneise, Frankfurt/Main.

Post vom DFB für den RSE! Der Deutsche Fußballbund sandte an unseren Verein zu Händen des ehemaligen Vorsitzenden Jürgen Stern eine Urkunde und ein Anschreiben mit dem Anliegen, „unseren Dank und unsere Anerkennung auszusprechen.“ Dazu 25 T-Shirts mit der Aufschrift „Gemeinsam für Vielfalt – Gegen jede Diskriminieruzng“ und fünf Bälle. Damit würdigt der DFB im Rahmen des Wettbewerbs um den Julius Hirsch Preis 2021 das bekannte langjährige Engagement von Jürgen Stern und dem RSE gegen Rassismus und Gewalt.

Zwar wurde die Bewerbung des SV Ramlingen-Ehlershausen von der Jury nicht für einen der drei ersten Preise 2021 ausgewählt (der 1. ging an das Fußball-Museum von Bundesligist Eintracht Frankfurt). Aber Verband und Jury heben hervor, Stern und der RSE haben „großes Engagement gezeigt, um Menschlichkeit, Toleranz und das friedliche Miteinander in unserer Gesellschaft zu bewahren. Sie dienen damit sowohl den einzelnen Menschen, die Sie unterstützen, als auch der gesamten Demokratie in unserem Land. Das verdient große Anerkennung.“

Für Jürgen Stern ist die Würdigung durch den DFB eine schöne Bestätigung des gesellschaftlichen Engagements, auf das er und Verein stolz sein können. Es begann vor über 20 Jahren.

Jürgen Stern erinnert sich: „Ich habe in meiner Anfangszeit beim RSE auf Fußballplätzen selbst rassistische Äußerungen erleben müssen. Das hat mich sehr betroffen gemacht. Ich war kurz davor, mich deshalb aus dem Fußballgeschehen zurück zu ziehen. Aber dann habe ich mir gesagt: Nein, tue etwas dagegen!“ Und das tat er dann als 1. Vorsitzender ausdauernd und unermüdlich: „Ich konnte auch schnell spüren, dass Freunde und Sponsoren des Vereins dieses Engagement gut fanden und unterstützten.“

Es begann mit einer Bande gegen Rassismus und Gewalt. Diese und alle folgenden Aktivitäten hat Stern in der Bewerbung um den Julius Hirsch Preis dokumentiert. Vom Slogan auf Banden, Aufklebern oder Kugelschreibern über Zeitungsartikel bis zur Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus bei der bekannten Aktion für Flüchtlingskinder bei den großen Jugendturnieren. Stern: „Besonders stolz macht mich, dass die 1. Herren mit ‚Gegen Rassismus und Gewalt‘ auf dem Trikot spielten und die A-Junioren das immer noch tun.“

Das gesellschaftliche Engagement des SV Ramlingen-Ehlershausen geht weiter. Und der DFB hat Stern und den RSE schon ermutigt sich 2022 noch einmal um den Preis zu bewerben. Mehr zu dem Wettbewerb und der Person Julius Hirsch in den folgenden Extra-Texten.

Text: Winfried Leinweber, Fotos: Andreas Lindner

 

Was ist der Julius Hirsch Preis?

Worum es bei diesem Preis geht, steht auf der DFB-Homepage: „Mit der Stiftung des Julius Hirsch Preises erinnert der DFB seit 2005 jährlich an den deutsch-jüdischen Fußball-Nationalspieler Julius Hirsch (1892 – 1943) und an alle, insbesondere die jüdischen Opfer, des nationalsozialistischen Unrechtsstaates. In besonderer Weise erinnert er damit an die verfolgten Menschen, für die der Fußball Freude, Aufgabe und Heimat war. … Ausgezeichnet werden Personen, Initiativen und Vereine, die sich als Aktive auf dem Fußballplatz, als Fans im Stadion, im Verein und in der Gesellschaft beispielhaft und unübersehbar einsetzen.

  • für die Unverletzbarkeit der Würde des Menschen und gegen Antisemitismus und Rassismus
  • für Verständigung und gegen Ausgrenzung von Menschen
  • für die Vielfalt aller Menschen und gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit.“

Die drei Preise sind jährlich mit jeweils 7000 Euro dotiert.


Wer war Julius Hirsch?

Hirsch kam 1892 als Kind einer jüdischen Kaufmannsfamilie zur Welt. Schon mit zehn Jahren wurde er Mitglied im Karlsruher FV, damals ein führender deutscher Fußballverein. Mit 17 schaffte er den Sprung als Linksaußen in die erste Mannschaft, wurde 1910 mit ihr Deutscher Meister. 1911 folgte die ersten Nominierung in die Nationalelf (7 Länderspiele bis 1913, Olympia-Teilnahme 1912). 1914 gelang ihm nach einem Wechsel mit der Spielvereinigung Fürth die zweite Meisterschaft. Dann unterbrach die Zeit als Soldat im 1. Weltkrieg für vier Jahre die Fußball-Laufbahn, die er 1923 beendete. Er blieb seinem Heimatverein KFV verbunden als Spielausschuss, Jugend-Trainer und Alte-Herren-Spieler. Nach 1933 wurde Hirsch vom NS-Regime entrechtet und verfolgt, seine berufliche und sportliche Karriere (als Trainer) zerstört und ausgelöscht. Anfang März 1943 wurde Hirsch in das KZ Ausschwitz-Birkenau deportiert, wo sich seine Spur verliert. Eine Postkarte zum 15. Geburtstag seiner Tochter war ein letztes Lebenszeichen. 1950 erklärte ihn das Amtsgericht Karlsruhe für tot. Im bundesrepublikanischen Fußball blieb seine vom NS-Regime ausgelöschte Karriere und sein Schicksal lange Zeit weiter unerwähnt und vergessen, was sich grundlegend erst mit der ersten Ausschreibung des Julius Hirsch Preises seitens des DFB 2005 änderte. Seit 2007 erinnert an einer seiner ehemaligen Wohnung in Karlsruhe einen „Stolperstein“ an Julius Hirsch.


Diesen Artikel und mehr Fotos findet ihr auch demnächst auf unseren social-media Plattformen bei facebook und instagram, sowie im neuen RSE-aktuell.

#wirsindderrse

 

 

 

 

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN MITGLIEDERVERSAMMLUNG des SV RAMLINGEN - EHLERSHAUSEN von 1921 e.V.

Liebe Mitglieder,

am Freitag, den 8. April 2022, findet im Landgasthof Voltmer, Grüne Allee 12, 31303 Burgdorf-Ramlingen unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt.

Beginn 19:00 Uhr

Der Vorstand des SV Ramlingen-Ehlershausen v. 1921 e.V. lädt Sie herzlich ein.
Es gelten die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Coronabedingungen.

VORLÄUFIGE - TAGESORDNUNG:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Gedenken verstorbener Mitglieder
3. Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder
4. Wahl Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzende
5. Berichte des Vorstandes
6. Aussprache zu den Berichten
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Ergänzungswahl eines neuen Kassenprüfers 10. Wahl der Delegierten zum nächsten Sporttag und Jugendsporttag des Regionssportbundes
11. Anträge*
12. Verschiedenes und Schlusswort


Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand - SV Ramlingen-Ehlershausen v. 1921 e.V.
Burgdorf, im März 2022


Wichtiger Hinweis:
* Anträge zur Tagesordnung und an die Versammlung sind bis zum 25. März an den Vorstand einzureichen.
Gemäß der gültigen Vereinssatzung des SV Ramlingen-Ehlershausen v. 1921 e.V. weisen wir darauf hin, dass ausschließlich ordentliche Mitglieder das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung ausüben können. Das Stimmrecht ist nicht übertragbar.
Meine Farben Grün – Weiß
Mein Verein - Der RSE

Aufstiegsrunde der 1. Herren

Liebe Freunde des RSE,

eine außergewöhnliche Saison bedarf außergewöhnlicher Unterstützung. Für die Auswärtsfahrten zur Aufstiegsrunde der 1. Herren wird der RSE Busse chartern, damit ihr als Fans und Freunde live und unmittelbar dabei sein könnt. Pro Auswärtsfahrt können etwa 20-30 von euch direkt mit der Mannschaft fahren. Der Unkostenbeitrag hierfür beträgt schlanke € 10,- pro Fahrt. Da die Fahrten diesmal recht lang sind, liegt die Abfahrtszeit etwa 4 Stunden vor Spielbeginn. Eine entspannte An- und Abreise und Zeit vor Ort sind also vorprogrammiert. Die Anmeldung sollte spätestens 1 Tag vor dem jeweiligen Spiel erfolgen. "First come, first serve".
Hier die Daten:

Datum             Spielbeginn             Spielort
Sa, 19.03.22 | 17:00h                       BSV Kickers Emden
Sa, 02.04.22 | 18:00h                       Tus BW Lohne
Fr,  22.04.22 | 19:30h                       SC Spelle Venhaus
So, 08.05.22 | 15:00h                       Heeslinger SC
Mi, 11.05.22 | 19:00h                       VfL Oldenburg

Änderungen aufgrund besonderer Umstände sind natürlich möglich und werden schnellstmöglich bekanntgegeben.
Evtl. geltende lokale oder überregionale Corona-Regelungen sind natürlich einzuhalten.
Anmeldungen bis 24 Stunden vor Spielbeginn an Andreas Lindner unter +491725135356 (gerne per whatsapp).
Zahlung des Unkostenbeitrages direkt vor Fahrtantritt.
Für alle Mitfahrenden spendiert der RSE ein Kalt-oder Warmgetränk nach Wahl vor Ort!

Das Team freut sich auf zahlreiche Unterstützung bei namhaften Gegnern in dieser tollen Saison!
Bist Du dabei?
Sei dabei!

#wirsindderrse #rsefamilie

Corona-Regelungen update

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Fans und Besucher des RSE,

hier das aktuelle update. Ab dem 03.04.2022 gilt:


Es gelten keine Einschränkungen mehr für die Sportausübung und für die Innenbereiche.


Statement von Gesundheitsministerin Daniela Behrens zur neuen Corona-Verordnung ab 3. April

„Mit der neuen Corona-Verordnung schlagen wir ein neues Kapitel im Umgang mit der Pandemie auf. Grundsätzlich ist es richtig, dass die allermeisten Beschränkungen der vergangenen Monate nun zurückgefahren werden, weil derzeit trotz hoher Fallzahlen keine Überlastung unseres Gesundheitssystems droht. Es ist allerdings auch kein Geheimnis, dass wir uns gewünscht hätten, so einfache wie effektive Basisschutzmaßnahmen wie die Maskenpflicht noch etwas länger aufrechtzuerhalten. Die Hürden, die das Infektionsschutzgesetz des Bundes hierfür vorsieht, sind aus unserer Sicht unverhältnismäßig hoch.

In den kommenden Tagen und Wochen kommt es deshalb umso mehr auf unser individuelles Verhalten an: Ich rate allen Niedersächsinnen und Niedersachsen angesichts der hohen Fallzahlen weiterhin dazu, insbesondere in Innenräumen und beengten Situationen mit vielen anderen Menschen eine FFP2-Maske zu tragen, auch wenn es nun nicht mehr vorgeschrieben ist.
Nutzen Sie auch weiter die vielen kostenlosen Testangebote, insbesondere, wenn Sie Symptome haben. Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Nach wie vor erkranken täglich viele Menschen an COVID, dank der relativ hohen Impfquote und der vergleichsweise milden Verläufe der Omikron-Variante aber zum Glück häufig nicht mehr so schwer wie noch vor einigen Monaten. Für Erwachsene, die nicht geimpft sind, ist die Situation aber weiterhin gesundheitsgefährdend.
Wir werden die Lage auch in den kommenden Wochen und Monaten intensiv beobachten und ebenso intensiv für die Impfungen werben, um die Impflücken zu schließen und uns bestmöglich auf den Herbst vorzubereiten.“


Weitergehende Informationen erhaltet ihr unter folgenden Links:

https://www.nfv.de/recht/faq-corona/
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Über Veränderungen werden wir euch natürlich immer möglichst zeitnah informieren.
Bitte beachtet die aktuellen Regelungen beim Betreten unserer Anlage.
Bleibt gesund!

Der Vorstand

96 Fußballschule Talents & Friends

Auch im Jahr 2022 wird die 96 Fußballschule Talents & Friends wieder zu Gast in Ramlingen sein. Wir freuen uns schon jetzt auf 3 tolle Tage zum Ende der Sommerferien.
Termin: 22.8.-24.8.2022

Neben der täglichen Betreuung beim Training erwarten Dich:
- bis zu zwei tägliche, abwechslungsreiche Trainingseinheiten
- Trainingsausrüstung der 96-Fußballschule (Fußballschultrikot, Hose, Stutzen, Trinkflasche und Turnbeutel)
- Getränke während des Trainings
- täglich leckeres Mittagessen
- Siegerehrung am letzten Veranstaltungstag
- Teilnahmeurkunde mit Foto
- Erinnerungsmedaille
- Exklusiver Ticketgutschein für ein 96-Heimspiel (Kat. 2)
- Professionelle Teilnehmerfotos
- 20% Gutschein für den 96-Fanshop

Hinweis:
- es wird keine Übernachtung angeboten
- Eine Abmeldung/Stornierung muss schriftlich an fussballschule@hannover96.de erfolgen.

Ansprechpartner bei Rückfragen
Die 96-Fussballschule

Alle Fragen bezüglich der 96-Fußballschule
Sprechzeiten:
Mo. - Fr.: 10.00 - 16.00 Uhr

E-Mail:fussballschule@hannover96.de
Telefon: 0511 96900-173


Über folgenden Link kommt ihr direkt zur Anmelde- und Informationsseite für unser Feriencamp:

https://fussballschule.hannover96.de/de/portal/events/2055-sv-ramlingen-ehlershausen?view_type=tiles

Natürlich ab sofort buchbar.
Wir freuen uns auf euch!

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des RSE,

der sportliche Betrieb geht nun in eine kleine Pause. Aber bereits Ende Januar wird unser Oberligateam wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen.
Wie ihr es gewohnt seid, werden wir euch rechtzeitig über anstehende Events/Testspiele etc. aller Teams informieren.
Auf unseren social media Kanälen bei Facebook und Instagram seht ihr aber auch über den Jahreswechsel die neuesten Bilder und Geschichten rund um den RSE und seine Teams. Schaut doch mal vorbei!

Wir wünschen uns nun allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!

Bleibt dem RSE gewogen und bis bald!
 

Aufbau eines Damenteams

Ein neues Kapitel..

..möchte der RSE öffnen und zur nächsten Saison ein Damenteam aufbauen. Es ist an der Zeit..

Magst DU dabei sein? Dann melde dich für den ersten Kontakt bei Nicole. Werde Teil der RSE-Familie. Wir freuen uns auf DICH! 

UPDATE 2. Februar 2022
Das erste Training wird am 14.Februar um 19h in Ehlershausen stattfinden.
Möchtest DU dabei sein? Dann setz dich mit Nicole in Verbindung.
Wir freuen uns auf DICH! Es geht los!

#ramlingen #ehlershausen #burgdorf #hannover #regionhannover #amateurfussball #herzenssache #wirsindbereit #bistdudabei #rseeineganzandereliga 

RSE-Song

Auf unserer Jubiläumsveranstaltung im Sommer 2021 wurde die neue RSE-Hymne erstmals von Uwe Grabowski und dem Fanclub Nordkurve vorgestellt und live performt.
Ihr findet den Song auf unseren social media-Seiten bei instagram und facebook. Zudem wird er vor jedem Heimspiel unserer 1. Mannschaft gespielt.
An dieser Stelle auch noch einmal ein dickes Dankeschön an Uwe Grabowski und alle, die mitgeholfen haben diese großartige Hymne für den RSE zu erschaffen!

Auf vielfachen Wunsch veröffentlichen wir hier den Text, damit das Mitsingen ein wenig leichter fällt :-).

RSE- Der Song

Wir sind nicht groß, wir sind eher klein
Wir sind ein Dorfverein.
Wir wollen und wir werden niemals
Deutscher Meister sein
Das ist nicht unser Anspruch
Da woll’n wir auch nicht hin
Denn ich weiß…, dass ich hier glücklich bin.

Grün und weiß sind uns’re Farben
Und das schon seit 100 Jahren.
Auf der Fahne das Emblem
Ja dann kann jeder seh’n
Und der Gegner weiß, hier kommt der RSE
(Hier regiert der RSE….)

Ramling‘ Ehlershausen
Ramling‘ RSE
Du bist mein Verein
Wo immer ich hingeh‘
Ramling‘ Ehlershausen
Ramling‘ RSE
In meinem Herzen wirst du ewig übersteh’n.
In meinem Herzen wirst du niemals untergeh’n


Wir sind eine Familie
Ja das kann wohl jeder seh’n.
Wir werden schlechte Zeiten
Gemeinsam übersteh’n.
Wir packen alle an
Denn das Dorf hält eng zusamm‘
Jeder weiß, wir sind der RSE

Grün und weiß sind uns’re Farben
Und das schon seit 100 Jahren.
Auf der Fahne das Emblem
Ja dann kann jeder seh’n
Und der Gegner weiß, hier kommt der RSE
(Hier regiert der RSE….)

Ramling‘ Ehlershausen
Ramling‘ RSE
Du bist mein Verein
Wo immer ich hingeh‘
Ramling‘ Ehlershausen
Ramling‘ RSE
In meinem Herzen wirst du ewig übersteh’n.
In meinem Herzen wirst du niemals untergeh’n

„Ich verlasse den RSE erst, wenn ich auf dem Friedhof liege“

Jürgen Stern beendet nach 22 Jahren seine Arbeit als Vorsitzender des SV Ramlingen-Ehlershausen, bleibt dem Vorstand aber als Ratgeber erhalten

Von Max Baumgart

Ramlingen. Mit Standing Ovations und tosendem Applaus hat der SV Ramlingen-Ehlershausen (RSE) auf der Jahresversammlung den Vorsitzenden Jürgen Stern verabschiedet. An der Spitze des Vorstandes führte er den Amateur-Fußballverein durch erfolgreiche 22 Jahre. Aus persönlichen Gründen hat Stern nun sein Amt niedergelegt. Sichtlich gerührt reagiert er auf den nicht enden wollenden Beifall seiner Vereinskollegen und versichert allen Anwesenden: „Ich verlasse den RSE erst, wenn ich auf dem Friedhof liege.“

Dem Vorstand bleibt Stern auch in Zukunft erhalten – zwar nicht als Mitglied, aber als Ratgeber. Denn er übernimmt den Vorsitz des neu gegründeten Beirats, der den Vorstand bei Entscheidungen beraten soll. Vier Personen und ein Ersatzmitglied bilden den Beirat: Alfred Runge, der von 1977 bis 1996 das Amt des Vorsitzenden bekleidete, Lars Czarnecki und Thorsten Harms. Letztere sind im RSE relativ neue Gesichter. Sie sollen dem Vorstand mit Expertise aus der Wirtschaft zur Seite stehen.

Und wer tritt Sterns Nachfolge an? Die Antwort auf diese Frage war wohl allen anwesenden Mitgliedern klar: Kurt Becker. Schon mehr als zwei Jahrzehnte ist er im RSE als Trainer, Sportlicher Leiter und stellvertretender Vorsitzender tätig gewesen. Einstimmig hat ihn die Jahresversammlung nun zum Vorsitzenden gewählt. Er versprach der versammelten Runde: „Ich werde mich bemühen, den Verein weiter erfolgreich zu führen, so wie Jürgen vor mir.“

Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt ein im RSE noch unbekanntes Gesicht. Colin Schenke, der zuvor für kurze Zeit den Chefposten des SV Fuhrberg in Burgwedel übernommen hatte, ist erst seit dem 1. Oktober 2021 Mitglied des Fußballvereins. Für seine Wahl in das Amt war wohl vor allem seine berufliche Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater entscheidend. Anders war es bei der Wahl des Schatzmeisters: Die Mitglieder bestätigten das langjährige Mitglied Elmar Schulz in seiner Position. Vor seiner Wiederwahl hatte er die positive Finanzbilanz des RSE in den vergangenen Jahren verkündet – mit Worten und mit seiner traditionellen grünen Krawatte.

Ein bewegender Abschied

Der neue Vorsitzende Becker erinnerte auch an die Erfolge seines Vorgängers Stern: Ob der Porta-Pokal, die Freundschaftsspiele mit dem Profiverein Hannover 96, das Jugendturnier „Champions der Region“ oder die Initiative „Gegen Rassismus und Gewalt“ – immer sei Jürgen Stern der Initiator gewesen. Außerdem sei Stern wichtig für die Anwerbung fast aller 240 Sponsoren gewesen. „Ich tippe auf 226“, sagt Becker lachend. „Dass der RSE eine Marke ist und nicht nur ein Verein ist Jürgen Stern zu verdanken“, betonte der neue Vorsitzende. „Dich zu ersetzen ist nicht möglich“, sagte er und überreichte Stern als Abschiedsgeschenk eine Collage mit Bildern aus dessen Zeit als Vorsitzender.

Bürgermeister Armin Pollehn ließ es sich nicht nehmen, Stern persönlich und im Namen der Stadt Burgdorf zu verabschieden. „Sie sind hier in Ramlingen-Ehlershausen die RSE-Familie. Dafür sind Sie hauptverantwortlich, Herr Stern. Ich bin Ihnen im Namen der Stadt Burgdorf dankbar.“ Auch die scheidende Ortsbürgermeisterin Birgit Meinig war anwesend, um einen Gruß an den ehemaligen Vorsitzenden zu richten: „Es fehlen die Worte, einfach Danke schön“, sagt sie gerührt. Daraufhin erhob sich der Stern des Abends erneut und bedankte sich für das große Lob: „Der RSE ist ein Stück meines Lebens.“



Quellenangabe: Burgdorf/Uetze vom 20.10.2021, Seite 1

Ordentliche Mitgliederversammlung

EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN MITGLIEDERVERSAMMLUNG

des SV RAMLINGEN - EHLERSHAUSEN von 1921 e.V.
(NACHHOLTERMIN für 2019 und 2020)

 

Liebe Mitglieder,

am Freitag, den 15. Oktober 2021, findet im Landgasthof Voltmer, Grüne Allee 12, 31303 Burgdorf-Ramlingen unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. (Nachholtermin für die Jahre 2019 und 2020)

Beginn 19:00 Uhr

2G

Der Vorstand des SV Ramlingen-Ehlershausen v. 1921 e.V. lädt Sie herzlich ein.

VORLÄUFIGE - TAGESORDNUNG:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Gedenken verstorbener Mitglieder
  3. Ehrungen (für die Jahre 2019 und 2020)
  4. Berichte des Vorstandes (für die Jahre 2019 und 2020)
  5. Bericht der Kassenprüfer (für die Jahre 2019 und 2020)
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Neuwahl des Gesamtvorstandes
  9. Anträge *
  10. Verschiedenes

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen

 

Mit sportlichen Grüßen

 

SV Ramlingen-Ehlershausen v. 1921 e.V.

Der Vorstand

 

 

Wichtiger Hinweis:

* Anträge zur Tagesordnung und an die Versammlung sind bis zum 1.  Oktober an den Vorstand einzureichen.

Gemäß der gültigen Vereinssatzung des SV Ramlingen-Ehlershausen v. 1921 e.V. weisen wir darauf hin, dass ausschließlich ordentliche Mitglieder das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung ausüben können. Das Stimmrecht ist nicht übertragbar.