1.Herren

Der Ball rollt am Akazienweg

Hohe Disziplin, Plätze auf Top-Niveau, der Ball rollt!

Nachdem die Politik und der NFV ab dem 6. Mai weitere Lockerungen im Bezug auf die Corona-Krise und die Möglichkeit des „Sports im Freien unter Auflagen“ geschaffen hatten, gingen beim RSE bereits die ersten Planungen und Gespräche zur Erstellung eines entsprechenden Handlungskonzeptes „Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb“ in die entscheidende Runde. „Ein Trainingsbetrieb unter diesen strengen Auflagen ist natürlich nicht von heute auf morgen umsetzbar und bedarf etlicher Vorbereitungen und Gespräche, doch mit Stand heute können wir ein belastbares und nachvollziehbares Trainingskonzept anbieten“, sagt der Corona-Beauftragte des RSE Andreas Lindner.

„Klasse, dass der Ball ab heute wieder rollen kann, auch wenn wir vom „normalen“ Kontaktsport Fußball noch ein ganzes Stück entfernt sind. Wir werden kontrolliert und gestaffelt in dieses für die RSE-Fußballer freiwillige Angebot einsteigen. Wichtig ist jetzt auch, dass wir wieder ein kleines Stück Normalität des Alltags wiederfinden und Spaß zusammen auf dem Platz haben können“ fügt der sportliche Leiter Kurt Becker hinzu. Den Anfang machte am gestrigen Tag unsere 1. Herren, die äußerst diszipliniert und gut gelaunt in die erste Einheit nach etlichen Wochen Trainingspause eingestiegen ist.

Wir danken dem gesamten Team, dass seit Wochen auf diesen Tag hinarbeitet und appellieren an die Disziplin und Selbstverantwortung eines jeden Trainingsakteurs.

Bitte nehmt dabei die Infektionsgefahr durch das Corona-Virus auch weiterhin sehr ernst und haltet euch an die einfachen Regeln und euren gesunden Menschenverstand.
Das Wichtigste könnt ihr hier noch einmal nachlesen!

Bleibt gesund.

 

Pressemitteilung

Das Landesligateam des RSE hat eine weitere Verpflichtung zu verkünden:
Tim Freund, 19 Jahre, bisher beim 1. FC Wunstorf, Position Torwart.
Originalzitat Kurt Becker: "Tim ist ein toller Torwart, der absolut in unser Anforderungsprofil passt. Er ist ein talentierter junger Torwart, erfolgsorientiert und menschlich einwandfrei. Somit sind wir auf dieser Position mit 3 Torleuten top aufgestellt."


Unser Torwart und Kapitän der U23, Benjamin Brosche (31 Jahre), wird neben seiner aktiven Aufgabe als Spieler nebenher ab sofort als Torwarttrainer der U23 und der 3. Herren tätig sein. Martin Kunka bleibt weiterhin für die Torhüter der Landesliga verantwortlich. Somit ist für eine qualitative Weiterbildung für alle unsere Torhüter gesorgt.

Neuzugänge Landesligateam

Das Landesligateam des RSE verstärkt sich per sofort mit 2 regional-und oberligaerfahrenen Spielern.
Wir begrüßen herzlich Björn Masur in Ramlingen. Der 27-jährige Stürmer, der über Regional- und Oberligaerfahrung verfügt, kommt vom Hannoverschen SC zu uns.
Ebenso herzlich begrüßen wir Rafael Enrique Hotes. Der 22-jährige Außenverteidiger hat bis zum 30.6.2019 beim TSV Havelse in der Regionalliga gespielt.

Unser sportlicher Leiter Kurt Becker sagt dazu: "Beide sind hervorragende Fußballer, die ihre Qualität bewiesen haben, menschlich einwandfrei sind und uns definitiv weiterhelfen. Sie haben bis Ende 2021 zugesagt".

Wer Björn und Rafael live erleben möchte, hat schon am kommenden Montag, den 3. Februar dazu Gelegenheit. Ab 18.45h startet unser Landesligateam in die Trainingsvorbereitungen zur Rückrunde und beide werden bereits dabei sein.

Also liebe RSE-Fans und Unterstützer.."raus aus dem Winterschlaf" und auf nach Ramlingen!
Wir freuen uns auf die kommenden Monate und wünschen allen Herren- und Jugendteams eine verletzungsfreie und sportlich erfolgreiche Rückrunde.

PS Die beiden "Netzfund-Fotos" von Björn und Rafael werden natürlich schnellstmöglich durch Fotos im RSE-Dress ersetzt.

Vertragsverlängerungen

Wir freuen uns sehr, dass unser Trainertrio der 1. Herren dem RSE auch in der Saison 2020/2021 erhalten bleibt.

Philipp Gasde als Cheftrainer, Peter Müller als Co-Trainer und Martin Kunka als Torwarttrainer haben ihre Verträge verlängert.

“Sie machen einen tollen Job, von daher war es unser primäres Anliegen die hervorragende Zusammenarbeit mit Ihnen fortzusetzen. Die Verlängerungen gelten ligaunabhängig,” sagt Kurt Becker, sportlicher Leiter beim RSE.

#teamworkmakesthedreamwork

Erntefestspieltag

Zur 5. Jahreszeit ticken die Uhren in Ramlingen bekanntlich etwas anders und diesem Umstand musste auch die Berichterstattung über die Spiele des RSE Rechnung tragen :-).
Wir möchten euch daher heute "updaten" und können fantastische Ergebnisse vermelden.

1. Herren
Nach dem Ausrutscher gegen den FC Eldagsen hat unsere 1. wieder zurück in die Spur gefunden. Im Top-Spiel gegen den TuS Sulingen setzte sich das Team von Trainer Philipp Gasde souverän mit 4:0 durch. Durch die gleichzeitige Niederlage von Eilvese erobern wir damit die Spitze der Landesliga Hannover zurück. Lest den gesamten Bericht des Sportbuzzer Hannover hier: https://bit.ly/2mOz0sW

U23
In einer vorgezogenen Bezirksligapartie holte unsere U23 ebenfalls einen Auswärtssieg bei TSV Kohlenfeld und findet sich in der aktuellen Tabelle weiterhin auf Platz 2 wieder. Das für gestern angesetzte Spiel in Sehnde entfiel.
Lest den Bericht des Sportbuzzer Hannover hier: https://bit.ly/2nLEB3j
 

Herren 3
Da aller guten Dinge ja bekanntlich 3 sind, entriss auch unsere 3. Herren 3 Punkte auf des Gegners Platz. Gegen die Zweitvertretung von TSV Burgdorf behielten unsere Jungs am Ende mit 4:2 Toren die Oberhand. In einem heiß umkämpften Spiel hagelte es 8 gelbe und eine gelb-rote Karte für die Gastgeber aus Burgdorf. Um nicht völlig leer auszugehen, gönnte sich auch unser Team in der 90. Minute eine gelbe Karte. Hier darf die Frage schon gestattet sein, was da wohl los war? Durch diesen tollen Erfolg schraubt sich unsere Dritte auf den 3. Tabellenplatz.

Allen Herrenteams ein dickes Dankeschön für diese tolle Ergebnisparade zum Erntefest-Wochenende!

Auch unsere Jugendteams waren sehr erfolgreich. So setzten sich beispielsweise unsere E-Junioren mit 8:1 ebenfalls bei der TSV Burgdorf III durch.

Alle Ergebnisse, kommende Paarungen und weitere Informationen findet ihr wie immer auch hier: https://bit.ly/2kaCjt2

Foto: Debbie Jayne Kinsey

Sonderbus nach Sulingen

Liebe Freunde und Fans des RSE,

am kommenden Samstag, den 28.9. fährt unser Landesliga-Team zum schweren Auswärtsspiel nach Sulingen. Ja, wir wissen es ist Erntefest, aber Spielverlegungen in der Landesliga sind schwierig. Anpfiff in Sulingen ist um 16h. Der RSE chartert für diese Auswärtsfahrt einen Sonderbus und würde sich über die Unterstützung von möglichst vielen Fans natürlich sehr freuen. Wollt ihr dabeisein?

Reservierungen für die Busfahrt bitte direkt über Kurt Becker unter Telefon +49 170 9241137


 

Heimspiel Landesliga und Auslosung

Liebe Fans und Freunde des RSE,

am kommenden Sonnabend, den 21. September trifft unser Landesliga-Team in der heimischen Wahrendorff-Arena auf den FC Eldagsen.
Wir möchten natürlich 3 Punkte in Ramlingen behalten und freuen uns über eure Unterstützung. Anpfiff ist um 16h.
Der Wettergott verspricht Sonnenschein und angenehme Temperaturen.
Für Getränke aller Art und Verpflegung wird natürlich wieder bestens gesorgt sein!

Lasst uns die Geschichte der Saison 2019/20 weiter erfolgreich schreiben und unterstützt das Team von Philipp Gasde und Peter Müller.
Wir zählen auf Euch!

Um die Dinge noch etwas spannender zu gestalten, wird die Auslosung zur 4. Runde des Bezirkspokals in der Halbzeit auf unserem A-Platz vorgenommen.

Sehen wir uns in Ramlingen?


 

Neuzugänge Landesligateam

Der RSE hat kurzfristig zwei neue Spieler verpflichtet.

Zum einen den 28-jährigen Mittelfeldspieler Steffen von Pless, zuletzt beim HSC Hannover aktiv und den 21-jährigen Flügelstürmer Bangin Bakir, der zuletzt für VFV Borussia 06 Hildesheim am Ball war.

Beide Spieler sind seit längerem schon im Training des RSE. Laut dem sportlichen Leiter, Kurt Becker, passen beide "hervorragend ins Mannschaftsgefüge und wir sind sehr erfreut darüber, dass sie sich für den RSE entschieden haben.“

Herzlich Willkommen in Ramlingen Steffen und Bangin!

 

Vorstellung des Kaders

Liebe Freunde und Unterstützer des RSE,

am Sonntag, den 7. Juli stellt der RSE seinen neuen Kader des Landesligateams für die Spielzeit 2019/20 vor.
Die Vorstellung findet in der Wahrendorff-Arena (A-Platz) um 11h statt.
Danach startet der Kader in das erste Training der Saison.

Und nicht vergessen: ab dem 8. Juli startet der Porta-Pokal!

Neuigkeiten aus unserer Herrenabteilung

Wir wünschen Marvin Omelan einen möglichst optimalen Genesungsprozess und drücken alle Daumen.
Neben der schweren Verletzung von Marvin Omelan gibt es aber auch gute Nachrichten.
Ein herzliches Willkommen an Mohamed Akrout, Georgios Firiaridis, Marvin Strohschänk und Louis Engelbrecht.
Schön, dass ihr euch der RSE-Familie angeschlossen habt 💚.

Lest hier den Bericht im Sportbuzzer Hannover:

"Hiobsbotschaft für den SV Ramlingen/Ehlershausen: Mittelfeldregisseur Marvin Omelan hat sich beim Hallenturnier des TSV Godshorn vor zwei Wochen einen Kreuzbandriss zugezogen. Damit wird er dem RSE neun Monate lang nicht zur Verfügung stehen. Da Omelan nach den Weggängen von Martin Murawski und Lennart Feldhus bereits der dritte Ausfall ist, hat der Tabellenvierte der Landesliga Hannover personell reagiert und gleich vier Neuzugänge verpflichtet.

Der Fußball-Landesligist SV Ramlingen/Ehlershausen muss eine Hiobsbotschaft verdauen: Für Marvin Omelan, als torgefährlicher Mittelfeldregisseur ein Leistungsträger beim RSE, ist die Saison 2018/2019 beendet.
Die Verletzung, die sich der ehemalige Juniorenspieler von Hannover 96 vor zwei Wochen beim Hallenturnier des TSV Godshorn zugezogen hat, wurde inzwischen als Kreuzbandriss diagnostiziert. „Das ist ganz bitter und ein herber Verlust. Marvin wird nach dem Riss des vorderen Kreuzbandes etwa neun Monate pausieren müssen“, erklärte der Sportliche Leiter Kurt Becker.

Perspektivspieler für den RSE

Da Omelan nach den Weggängen von Martin Murawski (beruflich bedingt nach Australien) und Lennart Feldhus (zum Bezirksligisten SV Wildeshausen) bereits der dritte Ausfall ist, hat der RSE personell reagiert.

Der Mannschaft von Trainer Philipp Gasde, der am 20. Januar zum Trainingsaufgalopp bat, schlossen sich vier Akteure an: Mohamed Akrout kommt vom Ligakonkurrenten TSV Krähenwinkel/Kaltenweide an den Akazienweg. „Der offensive Mittelfeldspieler hat sich im Training gut präsentiert und wurde als Perspektivspieler verpflichtet“, sagte Becker, der neben dem Tunesier mit Georgios Firiaridis einen weiteren Akteur für die Zukunft an Land zog. Der 20-jährige Offensivakteur war zuletzt für den Tabellendritten der Kreisliga 4, TuS Mecklenheide, am Ball.

Oberligaerfahrung sammelte der dritte im Bunde: Die Rede ist von Marvin Strohschänk, der für den Regionalligaabsteiger VfV Borussia 06 Hildesheim in der Hinserie zehn Oberligaspiele bestritt. Das 20-jährige, aus der Jugend des VfV 06 Borussia gekommene Talent, das in Beckers Wohnort, Burgwedel, beheimatet ist, wird jedoch nur ein Intermezzo geben. „Wir haben den offensiven rechten Mittelfeldspieler für sechs Monate ausgeliehen. Er soll Spielpraxis bei uns sammeln, um dann wieder nach Hildesheim zurückzukehren“, erklärte Becker.

"Ein klassischer Mittelstürmer"

Last but not least wird Louis Engelbrecht die Mannschaft des neuen Coaches Philipp Gasde verstärken. Mit 19 Treffern bei 45 Spielen für BSC Chemie Leipzig in der Sachsenliga und zuletzt 15 Toren in der Landesliga Bayern für den TSV Neudrossendorf zeigte der 1,94 Meter große Neuzugang, der einst beim Heeßeler SV kickte, seine Torjägerqualitäten. „Der 25-Jährige ist ein klassischer Mittelstürmer. Im Training hat er seine Durchschlagskraft schon unter Beweis gestellt. Engelbrecht, der aus Bayreuth beruflich bedingt nach Hannover zog hat bei uns einen Vertrag über eineinhalb Jahre unterschrieben hat“, sagte der Sportliche Leiter des RSE.
Am 10. März im Nachholspiel beim Heeßeler SV wird sich zum ersten Mal im neuen Jahr auf Rasen zeigen, ob der Tabellenvierte der Landesliga den schmerzlichen Verlust von Omelan und den Abgang von Murawski und Feldhus mit seinen Neuzugängen kompensieren kann."


Danke an den Sportbuzzer Hannover für den Bericht. Foto: Thomas Bork

Willkommen Philipp Gasde

Ab dem 1.1.2019 wird Philipp Gasde unsere 1. Herren als verantwortlicher Trainer leiten und damit Kurt Becker ablösen.
Wir wünschen viel Erfolg und sagen "Herzlich Willkommen"!


Lest hier den Artikel im Sportbuzzer:
www.sportbuzzer.de/artikel/neuer-trainer-philipp-gasde-ubernimmt-sv-ramlingen-ehlershausen-im-neuen-jahr/

#teamworkmakesthedreamwork #wirsindderrse