RSE

Hannover 96 beim RSE

Immer wieder eine Zugnummer

SV Ramlingen/Ehlershausen kann zwar nicht komplett durchwechseln, verkauft sich aber bestens gegen Zweitligist Hannover 96 / Gökdemir erzielt fast Ehrentor

Von Jonas Szemkus

Die Stimmung fühlte sich an wie ein Volksfest beim Test von Hannover in Ramlingen vor 1500 Fans, aber ein Schützenfest wurde es nicht. Weil sich die Amateure mutig gegen die Profis wehrten und nur mit 0:3 unterlagen. „Das war gut, sehr gut“, lobte der scheidende RSE-Coach Philipp Gasde. „Die Jungs haben gekämpft und gebissen. Sie haben es toll gemacht.“

Ein Klassenunterschied war überhaupt erst zu sehen, als hintenraus die Kräfte schwanden. Kein Wunder: Für den Test hatte der SV Ramlingen/Ehlershausen die Sommerpause verkürzt und drei lockere Trainingseinheiten absolviert. Bei 96 läuft seit anderthalb Wochen die (harte) Saisonvorbereitung.

Ganz ernst gemeint war die Kritik des sehr ordentlichen RSE-Torwarts Blazej Gajda da natürlich nicht: Ob die Profis härter schießen als die üblichen Gegner in der Oberliga? „Kann ich nicht sagen. Ich habe nicht so viele harte Schüsse aufs Tor bekommen“, witzelte der ­21-Jährige. „Wir sind auf jeden Fall zufrieden, haben gut gegengehalten.“ So gut, dass der Fünftligist sogar die ersten Chancen gegen die Zweitligaprofis hatte. Yannik Pohlmann und der toll freigespielte Björn Masur vergaben.

Der Ramlinger Vorteil zu Beginn: Mit dem engen Platz taten sich die 96-Profis schwer. Die treffende Einschätzung eines Fans: „Das ist wie in der Halle hier.“ Aber leider nur gefühlt – ohne Abseitsregel hätte der Treffer des auffälligsten Ramlingers Can Gökdemir gezählt (38. Minute). Der Sturmzugang vom HSC Hannover hatte den Ball aus vollem Lauf an 96-Keeper Toni Stahl vorbei ins Tor gelupft.

Fünf Zentimeter Abseits waren es – Gökdemir fragte beim Linienrichter nach. „Ich bin noch mal hin und habe ihn gefragt, warum er mir das nicht gönnt: ,Einmal kannst du doch ein Auge zudrücken’, habe ich gesagt. Hat er nicht gemacht“, verriet der Stürmer amüsiert. „Egal! In der Kabine sagen wir trotzdem, dass ich ein Tor geschossen habe.“ Nach dem Sprint zum Nichttreffer musste er allerdings erst mal erschöpft zur Ein-Mann-Wasserpause, kommentierte außer Atem: „Das ist wie zwei Cooper-Tests in 20 Minuten ...“

Kein Wunder bei 30 Grad, dass Ramlingen/Ehlershausen mit laufender Spielzeit die Luft ausging. Schon beim Kopfballtor durch ­96-Sturmtalent Nicolo Tresoldi (32.) waren die Abstände zu groß gewesen. Und während der Gegner in der zweiten Hälfte komplett durchwechseln konnten, hatte Gasde weniger Auswahl. „Meine Jungs waren schon zur Halbzeit platt, 96 bringt zehn Neue rein. Wir haben leider keine zweite Garde für die 2. Liga“, flachste der Trainer. Für 96 trafen noch Maximilian Beier (51.), der später beim Autogrammschreiben der gefragteste Kicker war, und Verteidiger Jannik Dehm per Wuchtschuss in den Winkel (67.).

Das machte den 3:0-Sieg für 96 perfekt – aber Gewinner waren am Ende alle. „Für uns als Dorf gibt’s kaum was Schöneres, als so ein Event zu haben“, freute sich RSE-Chef Kurt Becker. „Es war ein Riesentag für uns“ – und außerdem der letzte für seinen Trainer. Nach „dreieinhalb schönen Jahren“ wechselt Gasde zum TSV Havelse. Nachfolger Semir Zan war beim ­96-Test aber schon nah dran und schaute genau hin. „Mit dem 0:3 haben sich die Jungs verdammt gut verkauft“, fand auch Zan – das mache Mut für die kommende Spielzeit. Denn: „Wenn wir jedes Spiel so spielen wie gegen 96, mit dieser Motivation – dann wird es eine sehr erfolgreiche und gute Saison.“ Trainingsstart ist am Sonntag, 26. Juni.


Quellenangabe: Burgdorf/Uetze vom 20.06.2022, Seite 6

Viele weitere Fotos und Videos findet ihr auf unseren social media Plattformen bei Instagram und Facebook.

Aufstiegsrunde der 1. Herren

Liebe Freunde des RSE,

eine außergewöhnliche Saison bedarf außergewöhnlicher Unterstützung. Für die Auswärtsfahrten zur Aufstiegsrunde der 1. Herren wird der RSE Busse chartern, damit ihr als Fans und Freunde live und unmittelbar dabei sein könnt. Pro Auswärtsfahrt können etwa 20-30 von euch direkt mit der Mannschaft fahren. Der Unkostenbeitrag hierfür beträgt schlanke € 10,- pro Fahrt. Da die Fahrten diesmal recht lang sind, liegt die Abfahrtszeit etwa 4 Stunden vor Spielbeginn. Eine entspannte An- und Abreise und Zeit vor Ort sind also vorprogrammiert. Die Anmeldung sollte spätestens 1 Tag vor dem jeweiligen Spiel erfolgen. "First come, first serve".
Hier die Daten:

Datum             Spielbeginn             Spielort
Sa, 19.03.22 | 17:00h                       BSV Kickers Emden
Sa, 02.04.22 | 18:00h                       Tus BW Lohne
Fr,  22.04.22 | 19:30h                       SC Spelle Venhaus
So, 08.05.22 | 15:00h                       Heeslinger SC
Mi, 11.05.22 | 19:00h                       VfL Oldenburg

Änderungen aufgrund besonderer Umstände sind natürlich möglich und werden schnellstmöglich bekanntgegeben.
Evtl. geltende lokale oder überregionale Corona-Regelungen sind natürlich einzuhalten.
Anmeldungen bis 24 Stunden vor Spielbeginn an Andreas Lindner unter +491725135356 (gerne per whatsapp).
Zahlung des Unkostenbeitrages direkt vor Fahrtantritt.
Für alle Mitfahrenden spendiert der RSE ein Kalt-oder Warmgetränk nach Wahl vor Ort!

Das Team freut sich auf zahlreiche Unterstützung bei namhaften Gegnern in dieser tollen Saison!
Bist Du dabei?
Sei dabei!

#wirsindderrse #rsefamilie

porta-Pokal 2021

Am 19. Juli startet der porta-Pokal in seine 34. Auflage!
Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen und der RSE freut sich auf alle Teams und Zuschauer.
Ein großes Rahmenprogramm inkl. Tombola, kulinarische Köstlichkeiten und hochklassiger Amateurfußball erwarten euch!

Der porta-Pokal 2021 wird am 19. Juli gegen 18h offiziell von unserem sportlichen Leiter Kurt Becker eröffnet und ihr könnt dabei sein!

Bitte beachtet dazu folgende Zuschauerhinweise:

-max. 500 Zuschauer und Zuschauerinnen
-es gelten die allgemeinen Hygieneregeln und die jeweils aktuelle Fassung der Coronaverordnung des Landes Niedersachsen
-es gilt ergänzend das Hygienekonzept des RSE
-check in auf dem Vereinsgelände über die Luca-App
-bitte beachtet die Hinweise vor Ort

Alle Spiele in der Wahrendorff-Arena (A-Platz) werden zusätzlich *LIVE* auf sporttotal.tv übertragen
Dauerkarten für das gesamte Turnier sind an der Tageskasse für € 20,- zu erhalten.
Die Tageskasse öffnet an Spieltagen jeweils um 17h.

Den Link zum Spielplan findet ihr hier:
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1624021656

Diese Seite wird ständig erweitert und mit aktuellen Informationen versehen.
Bilder und Videos findet ihr über unsere social media Plattformen auf facebook und instagram.

Die Eröffnung am 19. Juli gegen 18h durch Kurt Becker werden wir ebenfalls *LIVE* über unseren instagram-Kanal übertragen.
Wir freuen uns auf dieses Fest des Amateurfußballs in Ramlingen.

Wir möchten alle Teilnehmer und Zuschauer nocheinmal um Beachtung der geltenden Corona-Regeln bitten!
Den Anweisungen des Ordner-Personals ist in jedem Fall Folge zu leisten.

Sehen wir uns in Ramlingen?

#portapokal21


*update 23. Juli*

Die ersten Vorrundenspiele sind gespielt, wir haben viele Tore gesehen und einige Überraschungen erlebt.
Der #portapokal geht jetzt in eine kleine Pause und startet am kommenden Montag, den 26.Juli 2021 mit den letzten Spielen der Vorrunde.
Die fleißigen Helfer und Helferinnen des RSE werden im Hintergrund weiter für dieses tolle Turnier arbeiten.
Falls nötig werden wir euch kurzfristig über eventuelle Anpassungen des Hygienekonzeptes informieren.
Der RSE wünscht euch allen ein erholsames Wochenende.
Bleibt gesund!
 
*update 27. Juli*
Das Spiel in der Gruppe B zwischen dem SV Arminia Hannover und MTV Eintracht Celle muss leider entfallen! 

Wir bitten um Verständnis und Beachtung!


*update 28. Juli - Finalrunde*
Die Vorrunde ist beendet. Die Halbfinalpaarungen lauten wie folgt:
Heesseler SV - MTV Eintracht Celle
OSV Hannover - TSV Krähenwinkel-Kaltenweide

Alle Details findet ihr im Spielplan (siehe weiter oben).

Wir freuen uns auf 2 spannende Spiele.


*update 31. Juli*
Halbfinalspiele
Heesseler SV vs MTV Eintracht Celle 2:5 n.E.
OSV Hannover vs TSV Krähenwinkel-Kaltenweide 5:2

Endspiel am 1. August um 15h:
MTV Celle vs OSV Hannover


Wir freuen uns auf ein tolles Finale und auf viele Zuschauer.

 

Alles Gute zum 100. Geburtstag

SV Ramlingen/Ehlershausen feiert heute sein Jubiläum / Große Feier Anfang September geplant
 

Der SV Ramlingen/Ehlershausen feiert Geburtstag. Heute auf den Tag genau vor 100 Jahren erfolgte die Gründung. Einige Sportbegeisterte hoben am 5. Juni 1921 im Gasthaus Voltmer den Sportverein Ramlingen/Ehlershausen aus der Taufe. Zum ersten Vorsitzenden wurde Heinrich Könecke bestimmt. Sein Jubiläum möchte der reine Fußballverein in großem Rahmen feiern, verschiebt daher eine geplante Veranstaltung auf das erste September-Wochenende. Unter Corona-Bedingungen wäre nur eine Feier im kleinen Kreis möglich gewesen.

Auf den wichtigen Positionen herrscht beim RSE Kontinuität – mit Jürgen Stern, Alfred Runge und Kurt Becker. Stern ist Vorsitzender seit 1999. Eine ähnlich lange Ära prägte sonst nur Alfred Runge, der den Verein durch die Jahre 1977 bis 1996 führte und sich noch heute als Ehrenvorsitzender für seinen RSE einsetzt. Becker wiederum zeichnete für einen sportlichen Aufschwung verantwortlich. Er übernahm 1997 das Traineramt der Erstvertretung, gab es 2018 ab – und wurde Sportlicher Leiter. Im Jubiläumsjahr gehört Becker als stellvertretender Vorsitzender dem Vorstand an.

Als Fußballfelder dienten seit der Gründung unterschiedliche Wiesen von Landwirten im Dorf. In einer ehemaligen Kieskuhle entstand 1957 die Sportanlage am heutigen Standort am Akazienweg. In den Jahrzehnten danach entwickelte der RSE die Sportanlage mit weiteren Bauabschnitten in den Jahren 1977, 1985, 1991, 2007 und 2020 zum aktuellen Schmuckstück.

100 Jahre ist der RSE alt. Das Turnier um den Porta-Pokal gehört fest zur Vereinshistorie – angesichts von bislang 33 Auflagen also quasi zu einem Drittel davon. Seit 1988, als der damalige Verbandsligist TSV Friesen Hänigsen die Premiere gewann, ist der Porta-Pokal ein fester Termin im Kalender und hat sich längst den Status als eines der bestbesetzten Amateurfußball-Turniere in ganz Norddeutschland erarbeitet.

Kind und Stern verstehen sich

Genauso Kultstatus genießen in Ramlingen die Gastspiele von Hannover 96. Zumeist als Bundesligist, manchmal auch als Zweitligist, schauten die Roten vorbei – in den Neunzigerjahren zweimal, ab 2001 bis auf wenige Ausnahmen regelmäßig. Basis für die Spiele ist die Freundschaft zwischen Stern und 96-Chef Martin Kind.

Abseits des Platzes zeichnet sich der Verein auch durch Veranstaltungen für den „RSE Freundeskreis“, dem 250 Personen und Firmen angehören, ein ausgeprägtes Sozialengagement sowie die Organisation von großen Jugendturnieren aus.

Im Jahr 1984 gelang mit dem Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse erstmals der Sprung in den Bezirk. Als Neuling marschierten die Ramlinger durch in die Bezirksliga. Weiter ging es 1992 in die Landesliga und 1998 unter Neutrainer Becker in die Niedersachsenliga. Nach vielen vergeblichen Anläufen führte er sein Team 2006 in die Oberliga. Es folgten Abstiege und Aufstiege – ehe der RSE 2020 unter Coach Philipp Gasde in die Oberliga zurückkehrte. Nicht ganz pünktlich zum Jubiläum, aber nach der erst unter strengen Corona-Auflagen stattfindenden und letztlich annullierte Saison geht es hoffentlich 2021 so richtig los in der höheren Klasse.



Quellenangabe: Burgdorf/Uetze vom 05.06.2021
von Stephan Hartung

100 JAHRE RSE - Magazine

Der  RSE feiert Jubiläum. In einer Beilage der HAZ und NP erfahrt Ihr mehr. Lest die Berichte „Im Gasthof erfolgt 1921 die Gründung“, „Porta Pokal und Hannover 96“, „RSE ist mehr als nur Fußball“ und noch viele weiteres...
 

Hier geht es zum Magazine der HAZ und NP

CORONA-VIRUS NfV update

Liebe Freunde des RSE, folgende Meldung hat der NfV soeben kommuniziert:

"CORONA-VIRUS: Aussetzung des Spielbetriebes wird bis 19. April verlängert.
Zehn Tage vor Ablauf der Generalabsage, also am 10. April, erfolgt eine Information über den weiteren Fortgang."

Soziale Kontakte minimieren. Corona eindämmen.

Bitte helft alle mit, dass wir uns schon hoffentlich bald wieder der schönsten Nebensache der Welt widmen können.


Bleibt alle gesund und kommt gut durch die nächsten Wochen!
Alle zusammen. Ein Team.

 

Held der Woche

Der Sportbuzzer Hannover sucht in regelmäßigen Abständern unter den Fussballern der Region seinen "Held der Woche". Vorschläge werden vom Sportbuzzer gemacht und die Community entscheidet per Abstimmung. Diese Woche wurde unser Spieler Maximilian König als Held der Woche gewählt! Herzlichen Glückwunsch Max!

"Freitagabend, Topspiel in der Landesliga zwischen dem SV Bavenstedt und SV Ramlingen/Ehlershausen. Es läuft die 87. Minute, es steht 0:0 und es gibt einen Freistoß aus knapp 40 Metern zentraler Position für die Gäste. Maximilian König legt sich das Leder zurecht, denkt darüber nach, den Ball hoch in Strafraum zu chippen. "Trau dich", rufen ihm die Verantwortlichen von der Bank aus zu. Und der 27-Jährige traut sich, holt noch einmal tief Luft, läuft an, zieht ab, der Ball flattert, titscht vor der Linie noch einmal auf und schlägt rechts unten ein."

Lest hier den gesamten Artikel auf der Seite des Sportbuzzer:
https://bit.ly/2NEuIiw


Vielen Spaß beim Lesen!

Foto: Thomas Bork

Neuzugänge Landesligateam

Der RSE hat kurzfristig zwei neue Spieler verpflichtet.

Zum einen den 28-jährigen Mittelfeldspieler Steffen von Pless, zuletzt beim HSC Hannover aktiv und den 21-jährigen Flügelstürmer Bangin Bakir, der zuletzt für VFV Borussia 06 Hildesheim am Ball war.

Beide Spieler sind seit längerem schon im Training des RSE. Laut dem sportlichen Leiter, Kurt Becker, passen beide "hervorragend ins Mannschaftsgefüge und wir sind sehr erfreut darüber, dass sie sich für den RSE entschieden haben.“

Herzlich Willkommen in Ramlingen Steffen und Bangin!

 

Porta Pokal 2019



Wir sind stolz und glücklich die 32. Auflage des Porta-Pokals präsentieren zu können. Ein Fest des Amateurfussballs.



Dauerkarte Porta-Pokal 2019


Alle Spielpaarungen, Ergebnisse, Tabellenstände und Finalpaarungen könnt ihr über folgenden Link 24/7 abrufen:
https://bit.ly/2RMyruG

Fotos und Videos, die LIVE während des Turnieres entstehen, findet ihr hier:
https://bit.ly/2L7RbEf



Eintrittspreise:
Einzeleintritt Erwachsene € 7,-
Einzeleintritt Rentner/Schüler € 5,-

Dauerkarte Erwachsene € 25,-
Dauerkarte Rentner/Schüler € 20,-

Am Endspieltag ist der Eintritt kostenlos!


Sehen wir uns in Ramlingen?



#portapokal #familienevent #ehlershausen #ramlingen #burgdorf #hannover #regionhannover #wirsindderrse ?

Sichtungstraining U19 (Jahrgänge 2002 und 2001) Saison 2019/20

Nun ist es amtlich, unsere U19 wird in den Bezirk aufsteigen.
 

Das Team wird zur kommenden Saison weiter verstärkt und ergänzt und von einem hochqualifizierten und -motivierten Trainerteam geleitet.


Hierzu wird am
Mittwoch, den 5. Juni um 18h ein Sichtungstraining auf unserer Anlage in Ramlingen stattfinden.


Wir suchen leistungsorientierte und spielstarke Teamplayer, die den Weg weiter nach oben mit uns gehen wollen. Wir bieten dir eine der schönsten Anlagen der Region, ein neu geschaffenes Umfeld im Leistungsbereich und eine überragende Perspektive im Herrenbereich.


Wenn DU auf der Suche nach einer neuen Herausforderung mit Perspektive bist, möchten WIR dich gerne einladen.



Anmeldungen bitte direkt an Jan Lindner unter der Nummer 0163-2890948.


Wir freuen uns dich kennenzulernen. Sehen wir uns in Ramlingen?


SV Ramlingen-Ehlershausen v. 1921 e.V.



Besuche uns auch gerne auf           
www.rse-fussball.de
facebook.com/rsefussball/
facebook.com/rsenachwuchs/
instagram.com/rseeineganzandereliga/


 

Spiel der Spiele U19

Liebe Fans und Freunde des RSE,

das "Spiel der Spiele" für unsere U19 findet am 3. Mai um 19.30h auf unserem B-Platz in Ramlingen statt. Es geht um nicht weniger, als um den machbaren Aufstieg unserer A-Junioren zum Ende der Saison in den Bezirk. Natürlich kann bis dahin noch so einiges passieren, aber das Rückspiel gegen die Jungs von KK (Hinspiel in Krähenwinkel endete mit einem denkbar knappen 1:0 für uns) wird sicherlich "der dickste Brocken" auf dem Weg sein..die Tabellensituation spricht hier eine klare Sprache.

RSE vs KK
Tabellensituation am 17. April

Und jetzt kommt I H R in`s Spiel! SAVE THE DATE!

Das Team um Trainer Kemal Yavuz braucht alle Unterstützung, die wir auf die Beine stellen können. Wir möchten natürlich nicht nur ein guter Gastgeber sein, sondern unser Team "mit alles und heiß wie Frittenfett" :-) nach vorne peitschen. Kommt also vorbei, schnappt euch Freunde, Eltern, Bekannte und helft unserer U19 lautstark!

Wir zählen auf eure Unterstützung!

#wirsindderrse #teamworkmakesthedreamwork

Sport in Burgdorf

Liebe RSE`ler, liebe sportinteressierte Burgdorfer,

am 5. März findet unter der Überschrift "Sport in Burgdorf" eine Gesprächsrunde statt. Unser 1. Vorsitzender Jürgen Stern wird  an dieser Runde teilnehmen.
Weitere Teilnehmer sind:

  • Lutz Klinkmann
    Vorstand Finanzen Heesseler SV
  • Antje Peschel
    Zweite Vorsitzende TSV Burgdorf
  • Alfred Runge
    Präsident Burgdorfer Golfclub e.V., beratendes Mitglied für den Bereich Sport im Ausschuss für Schulen, Kultur, Sport des Burgdorfer Rates

sowie für die Moderation Matthias Paul (Bürgermeisterkandidat der Burgdorfer SPD).

Es wird also mit Sicherheit eine kompetente Diskussion geben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Wann und wo?
Dienstag, 5. März 2019, 19 Uhr im Jürgen-Rodehorst-Haus, Bahnhofstraße 7, 31303 Burgdorf


Veranstalter ist die SPD Burgdorf.